Termin sichern

Hier finden Sie alle Informationen über unsere In-House Ausbildung zur Brandschutzhelferin bzw. zum Brandschutzhelfer. Bei Fragen können Sie uns jederzeit kontaktieren.

Kostenlose Hotline:

0800 – 44 44 66 44

E-Mail:

info@trumpf-brandschutz.de

Informationen

Trumpf Brandschutz führt in regelmäßigen Abständen Schulungen durch, die die Teilnehmer/-innen zu zertifizierten Brandschutzhelfern/-innen ausbildet.

Ihr Unternehmen sollte über eine gewisse Anzahl von Mitarbeiter/-innen verfügen, die sich zu Brandschutzhelfern/-innen auszubilden lassen.
Hierbei steht im Vordergrund, dass die Teilnehmer/-innen in Gefahrensituationen mit den Feuerlöscheinrichtungen und der fachmännischen Evakuierung des Gebäudes sicher und vertraut sind.

Die Anzahl der benötigten Brandschutzhelfer/-innen richtet sich nach der Größe Ihres Unternehmens und der Gefährdungsbeurteilung. Laut „Technische Regeln für Arbeitsstätten- Maßnahmen gegen Brände“ heißt es: „Die notwendige Anzahl von Brandschutzhelfern ergibt sich aus der Gefährdungsbeurteilung. Ein Anteil von fünf Prozent der Beschäftigten ist in der Regel ausreichend. Eine größere Anzahl von Brandschutzhelfern kann z. B. bei erhöhter Brandgefährdung, der Anwesenheit vieler Personen, Personen mit eingeschränkter Mobilität sowie großer räumlicher Ausdehnung der Arbeitsstätte erforderlich sein.“  (ASR A2.2, Abs.2)

Bei einem Beratungsgespräch stehen wir Ihnen gerne zur Hilfe, die geeignete Anzahl an Brandschutzhelfer/-innen für Ihr Unternehmen zu finden.

Wie sieht eine Brandschutzhelfer/-innen-Schulung aus?

In unseren Schulungen erlangen die Teilnehmer/-innen die wesentlichen, grundlegenden Kenntnisse und Fähigkeiten, damit sie bei einem auftretenden Entstehungsbrand erste Maßnahmen ergreifen können. Die Schulungen dauern ca. drei Stunden und beinhalten neben den theoretischen Grundlagen praktische Übungen. Hier stehen im Besonderen der Umgang mit Feuerlöschern und die richtige Evakuierung der Gebäude im Vordergrund.

Nur durch richtig geschultes Personal können Sie sichergehen, dass in der Gefahrensituation Ihre Mitarbeiter/-innen den bestmöglichen Schutz erfahren können. Setzen Sie auf sichere und klare Handlungsabläufe im Brandfall und Sie können personelle Katastrophen vermeiden.

Gerne führen wir die fachkundigen Schulungen (ab 10 Personen) direkt in Ihrem Unternehmen durch, so werden Ihre angehenden Brandschutzhelfer/-innen direkt vor Ort geschult.


Melden Sie sich und Ihre Mitarbeiter/-innen an!

Telefonisch unter
0800 – 44 44 66 44

oder via Buchungsformular:


Teilnahmebedingungen für die Schulungen und Lehrgänge der Trumpf Brandschutz Deutschland GmbH

Stand: 1/2019

1. Anmeldung:

Die Anmeldung zu den Schulungen bzw. Lehrgängen muss schriftlich in Form von E-Mail, Fax oder per Post eingereicht werden.
Die Vergabe der freien Plätze erfolgt nach der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen. Alle Teilnehmer/-innen erhalten eine verbindliche Anmeldebestätigung. Die Trumpf Brandschutz Deutschland GmbH kann jederzeit die Anmeldung zurückziehen bzw. den Lehrgang / die Schulung aus wichtigen Gründen absagen. Vor Beginn der Lehrgänge / Schulungen erhalten die Teilnehmer/-innen alle wichtigen Informationen, wie Anfahrt, Zeitplan etc. übersendet.

2. Kosten:

Die Kosten der Lehrgänge / Schulungen müssen bis spätestens zehn Tage vor dem Schulungsbeginn auf dem vereinbarten Konto eingegangen sein. Die Teilnahme an den Lehrgängen / Schulungen ist ohne vorherigen Geldeingang nicht möglich.

3. Schulungsort

Schulungsort ist die Zentrale von Trumpf Brandschutz Deutschland GmbH in 30419 Hannover.

4. Stornierung:

Die Anmeldung zu den Lehrgängen / Schulungen können bis zu 14 Tage vor Schulungsbeginn zurückgezogen werden. Bei Einhaltung dieser Frist fallen keine Stornierungsgebühren an. Es besteht ausschließlich die Möglichkeit, die Schulung bzw. den Lehrgang auf einen der nächsten verfügbaren Termine zu verschieben. Eine Stornierung wird nur in schriftlicher Form anerkannt. Der Poststempel zählt als Nachweis der zeitlichen Stornierungsfrist. Bei Stornierungen, die in weniger als die angegebene 14 Tage Frist und bis zum siebten Tag vor der Veranstaltung eingereicht werden, ist eine Stornierungsgebühr von 25 Prozent der vereinbarten Teilnahmegebühr fällig. Bei einer Stornierung in einem Zeitraum von weniger als sieben Tagen bis zur Veranstaltung, fallen Kosten in Höhe von 35 Prozent der vereinbarten Teilnahmegebühr an. Bei nicht einhalten des Termins bzw. frühzeitigem Abbruch der Veranstaltung, fallen die vollen Teilnahmegebühren an.

5. Änderungen:

Die Schulungs- bzw. Lehrgangstermine können durch die Trumpf Brandschutz Deutschland GmbH verschoben und/ oder abgesagt werden. Durch die Verlegung und/ oder Absage besteht der Anspruch auf die volle Rückerstattung der Teilnahmegebühren. Die Trumpf Brandschutz Deutschland GmbH wird sich bei der Verlegung und/ oder Absage von Terminen umgehend mit den Teilnehmern/-innen in Verbindung setzen und Ausweichtermine anbieten. Weitergehende Ansprüche erhalten die Teilnehmer/-innen dadurch nicht.

6. Datensicherheit:

Die erhobenen Daten, bezüglich der Anmeldung zu den Schulungen und Lehrgängen von Trumpf Brandschutz Deutschland GmbH , werden für die Veranstaltung gespeichert. Die Teilnehmer/-innen willigen dieser Datenspeicherung und dem Zusenden weiterer Informationen zu den Lehrgängen / Schulungen und Produkten und Dienstleistungen der Trumpf Brandschutz Deutschland GmbH ein.

Nächste Termine

  • 29.11.2019
  • 13.12.2019
  • 10.01.2020

Aktionspreis gilt pro Teilnehmer und ist gültig bis 31.12.2019. Preis versteht sich netto zzgl. Umsatzsteuer. Es gelten unsere Teilnahmebedingungen. Wir behalten uns vor, die Aktion vor der Frist zu beenden.